gruene.at
Navigation:

Baumschutz

An vielen Ecken in Wiener Neustadt werden Bäume gefällt. Es scheint ganz so als seien für die Stadtregierung Parkflächen wichtiger als der Erhalt von Bäumen. Bodenversiegelung schreitet munter voran, es gibt viel zu wenig Bewusstsein für die Wichtigkeit von Stadtbäumen. Wir Grüne unternehmen nun das Notwendige.

Wir laden die Bevölkerung ein uns zu melden, wenn Bäume gefällt oder versetzt werden!

Foto und Standort einfach über Mail an wn@gruene.at oder über die Sozialen Netzwerke an uns senden, wir schauen uns dann die Situation vor Ort an - auch gemeinsam mit den besorgten Bürgern und Bürgerinnen. Schützen wir gemeinsam die gesunden Bäume unserer Stadt!​

Umfassender Schutz und Ausbau des gesamten Baumbestands und des städtischen Grünraumes ist das Gebot der Stunde. Denn: Eine Stadt, die im Sommer zur Sauna wird und die Klimakrise weiter anheizt, hat keine Zukunft.

Aktiver, verbindlicher Baumschutz für alle Bäume im Stadtgebiet

  • Erhalt aller schützenswerten Ökosysteme
  • Die Erhaltung des gesamten Baumbestandes in der Stadt sowie dessen Schutz und professionelle Pflege inklusiver transparenter Dokumentationspflicht.
  • Adäquate Nachpflanzungen für die in den letzten fünf Jahren auf öffentlichen Gründen verloren gegangenen Bäume.
  • Eine Bewilligungspflicht für Baumfällungen sowie Verpflichtung zu Nach- oder Ersatzpflanzungen in angemessenem Umfang. Dafür wird ein Baummanagement am Magistrat eingerichtet.
  • Eine ganzjährig einsatzkräftige Stadtgärtnerei und mit einer eigenen Baumschule für stadttaugliche Jungbäume aus eigener Aufzucht.
  • Die Schaffung zusätzlicher Grünflächen und Baumbestände durch die Stadtgemeinde zum einen und ein Maßnahmenpaket für Bauträger zur Erhaltung und Schaffung von Grünflächen und Baumbeständen zum anderen.
  • Die Erstellung eines wirksamen Konzepts für das Überleben des Föhrenwaldes gemeinsam mit Bund und Land.
  • Die Durchführung von bewusstseinsbildenden Veranstaltungen sowie Maßnahmen für eine zukunftsorientierte und klimafreundliche Stadtökologie ​

Erhalt aller schützenswerten Ökosysteme

Die Erhaltung und nachhaltiger Schutz der ökologisch besonders wertvollen Areale der Stadt, wie beispielsweise Auwaldreste entlang des Fischabaches, südlich der Europaschule, Baumbestände in der Stampfgasse, am Fohlenhof oder im Bereich des alten Stadions. Diese Reste haben einen großen Einfluss auf unser Stadtklima und müssen daher gesamt unter Schutz gestellt werden