gruene.at
Navigation:
am 9. Juli

1. GRÜNES SOFA - VOLLER ERFOLG!

Die Redaktion - "Red' ma drüber" sehr gut angenommen.

Die Grünen Wiener Neustadt waren mit ihrer Aktion "Red' ma drüber" am Samstag am Hauptplatz, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. "Es war ein toller Erfolg", so die Grünen-Chefin Tanja Windbüchler-Souschill erfreut über die vielen direkten Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern. Die wichtigsten Anliegen waren vor allem der Umbau der Innenstadt, das Chaos, das dadurch herrscht sowie die generelle Radwegesituation. Auch der Achtersee als Naherholungsgebiet wurde thematisiert. "Große Sorge gibt es über die Ausgestaltung der Wiener Straße. Der Umbau dauert schon zu lange an, es scheint auch so, als ob es keine Beschattung und keine Grünflächen mehr geben wird. Für Bäume ist bis dato nichts vorgesehen, das ist mehr als schade!", so die Grüne zusammenfassend. Diesen Eindruck teilen die Grünen WIener Neustadt: "Gerade in Zeiten des Klimawandels, braucht es mehr Schatten, mehr Grünflächen, mehr Bäume. In die Innenstadt sollten die Leute gerne gehen, da braucht es auch dementsprechende Gestaltung. Auch war das Thema Müll in den Gesprächen ein großes. Es braucht mehr Mülleimer in der Stadt!" An die zuständigen Verantwortlichen wird hiermit appelliert darauf zu achten, dass der Umbau rasch voranschreitet, dass die Wegeführung durch die Baustelle gekennzeichnet wird, dass in der Fußgängerzone auch Bäume und Grünflächen Platz haben.

Das nächste Grüne Sofa findet am Samstag, 18.8. von 10-12 Uhr statt, wieder am Hauptplatz an der Ecke zur Herzog Leopold Straße.

Am Foto vlnr: Constantin Gessner, Veronika Glatz, Doris Brazda, Tanja Windbüchler-Souschill, Selina Prünster, Hermann Wieser, Anneliese Weichart