gruene.at
Navigation:
am 3. Oktober

RAUCHFREIE SPIELPLÄTZE - JETZT!

Die Redaktion - Eine kinder- und familienfreundliche Gemeinde muss das leisten!

Von 1. bis 8.Oktober kann das „Don‘t Smoke“ - Volksbegehren unterzeichnet werden. Die Grünen Wiener Neustadt fordern im Zuge des Volksbegehrens, dass in Wiener Neustadt alle Spielplätze aktiv rauchfrei werden.

„Kinder haben ein Recht auf frische Luft, auf Gesundheit und eine intakte Umwelt. Rauchfreie Spielplätze sind mir dabei ein großes Anliegen, immerhin geht es darum, dass Erwachsene nicht auf den öffentlichen Plätzen, die für Kinder konzipiert wurden, rauchen“, so die Grüne Tanja Windbüchler-Souschill. Selbstverständlich kann die Umsetzung nur gemeinsam mit den Erwachsenen gelingen, die die Bedürfnisse der Kinder ernst nehmen und Vorbild für die Kinder und Jugendlichen sind. „Wiener Neustadt ist jedoch familienfreundliche Gemeinde und die Kinderrechtskonvention sieht vor, dass alle Kinder ein Recht auf bestmögliche Gesundheit und Gesundheitsvorsorge bekommen. Das gilt auch für den öffentlichen Raum in Wiener Neustadt“, so Tanja Windbüchler-Souschill.

Die Grünen schlagen vor in einem ersten Schritt, Tafeln bei den Kinderspielplätzen aufzustellen, die kindgerecht gestaltet sind und die die Erwachsenen darauf hinweisen, dass am Spielplatz das Rauchen verboten ist. „Frischluft ist ein Anliegen von Kindern und Jugendlichen. Und um Kinder bestmöglich vor Tabak und dem eigenen Rauchstart zu schützen, sollte Rauchfreiheit Gebot im öffentlichen Raum sein. Es geht um die Gesundheit der Kinder und um Bewusstseinsbildung in Wiener Neustadt“, plädiert die Grüne für die Umsetzung von rauchfreien Spielplätzen.​