gruene.at
Navigation:
am 6. März

Die Schüler der Santa Chrstiana haben kreative Lösungen verdient

Tanja Windbüchler - Rasch sichere Verbesserungen schaffen!

"Die Situation vor der Schule ist alles andere als sicher. Aus meiner Sicht sind hier rasch kreative Lösungen gefragt. Der Status Quo darf auf keinen Fall aufrecht bleiben", so die Grünen Chefin Tanja Windbüchler-Souschill zum täglichen Verkehrschaos vor der Santa Christiana. "Wichtig scheinen mehrere Aspekte zu sein. Einerseits gibt es in diesem Abschnitt der Wiener Straße viel zu viele Gratis-Parkplätze, die stark frequentiert sind und das alleine führt schon zu Verkehrsproblemen. Das zweite ist, dass viele Autofahrer von der Wiener Straße kommend nicht in die Kaiserbrunngasse zur Grazer Straße fahren, sondern versuchen einen Abschneider bei der Schule zu schaffen, um erst über die Giltschwertgasse in die Grazerstraße einzubiegen. Dies sind alles große Staupotentiale. Wichtig ist für mich, dass der Abschnitt Wiener Straße vor der Schule keine Gratisparkplätze mehr anbietet, ein Durchfahrtsverbot für PKWs für die stark frequentierten Zeiten zu Schulbeginn und Schulende gehört ebenso dazu. Die Anrainer sollen zu ihren Häusern zufahren können, es geht hier um jene, die versuchen einen Abschneider  zu machen, Auch könnte angedacht werden dann den restlichen Bereich der Wiener Straße, also von der Schule bis zur Giltschwertgasse, als Kurzparkzone zu führen. Die Anrainer können über ein günstiges Anrainerparkpickerl hier ihre PKWs weiterhin abstellen, aber das Verkehrschaos wird damit verhindert."