gruene.at
Navigation:
am 17. September

HANDLUNGSBEDARF BEI BAHNSTATION CIVITAS NOVA

Selina Prünster, Michael Diller-Hnelozub - rasche Modernisierung gefordert!

Das Gebiet der Civitas Nova ist das Entwicklungsgebiet der Stadt. Neben MedAustron, Fachhochschule und Arena Nova eröffnet demnächst das neue Stadion, im kommenden Jahr das Freibad bei der Aqua Nova. Auf der anderen Seite der Bahntrasse entstehen Jahr für Jahr hunderte neue Wohnungen. "Es braucht jetzt einen Fahrplan für die Modernisierung, damit allerspätestens zur Eröffnung des LKH-Neubaus dieser Bahnhof barrierefrei ist," betont Michael Diller.

"Die Mobilitätswende im Kampf gegen die Klimakrise kann nur mit starken Öffis gelingen!" Wiener Neustadt heftet sich auf die Fahnen, kinder- und familienfreundlich zu sein. "Dieser Fall allerdings macht deutlich, dass hier noch gehöriger Aufholbedarf besteht." erklärt Selina Prünster. "Es darf nicht sein, dass gebrechliche Personen oder Familien mit Kinderwagen insgesamt 84 Stufen nehmen müssen - ungeschützt bei Wind und Wetter. Für uns ist klar, es braucht eine Unterführung fürs Gehen und Radeln, damit es weder kilometerlange Umwege noch gefährliches Übertreten der Gleise gibt.

"Der Bahnhof hat enormes Potenzial, kann es jedoch wegen der dürftigen Ausstattung und der schwachen Taktung nicht ausschöpfen. Das Urteil von Anneliese Weichart fällt ernüchternd aus: "Beim Lokalaugenschein tun sich immer mehr Mängel auf. Es fehlen ordentliche Fahrrad-Abstellanlagen, nur einer der zwei Bahnsteige verfügt über einen Ticketautomaten. Die Stadt wäre außerdem gut beraten, diese Haltestelle auch durch die Stadtbusse ansteuern zu lassen um Wege kurz zu halten."

Die Forderungen der Stadt-Grünen im Überblick:
  • Barrierefreie Unterführung der Gleisanlagen für Gehen und Radverkehr
  • Ticketautomat an jedem Bahnsteig
  • Digitale Zeit- und Fahrplananzeigen
  • Leicht lesbare Umgebungspläne - inkl. Wegweisern zu FH, Arena Nova etc.
  • Sichere und wetterfeste Rad-Abstellanlagen auf beiden Seiten
  • Vorbereitung für Bushaltestellen auf beiden Seiten
  • Taktverdichtung (alle 30min) und Service auch abends

Die Grünen bringen in der nächsten Sitzung des nö. Landtags am 19.September einen Antrag zur Modernisierung der Bahnhaltestelle Civitas Nova ein.


Insgesamt 84 Stufen müssen Familien mit Kinderwagen überwinden, um auf die andere Seite der Bahntrasse zu gelangen. Die Alternativen bedeuten mehr als 2km Umweg. Anneliese Weichart, Selina Prünster und Michael Diller beim Lokalaugenschein.